Luiza
Dunkelviolett – schwarz glänzende, ovalrunde Früchte.  Wenig bestachelter Kelch. Festes, fein aromatisches Fruchtfleisch. Bitterfrei. Mittelfrüh, sehr ertragreich. Für warme Lagen.

Thai Long Green
Limonengrüne, 25 cm lange, schlanke Früchte. Bester Geschmack, süßlich und zart mit hervorragender Fruchtqualität. Die Schale ist sehr zart. Sollte unbedingt jung gegessen werden bis zu einer Größe von 15 cm, ältere Früchte werden bitter. Gilt sie als eine der besten. 1 m hohe, reich tragende Pflanzen. Massenträger. Sehr dekorative Gourmetsorte aus Thailand.

Tsakoniki
Violette, eierschalenfarbene Früchte mit klassisch birnenförmiger, zylindrischer Form. Ca. 20-25 cm lang. Das feine, feste Fruchtfleisch ist weiß. Mild fruchtiges Aroma. Reift mittelspät, ab August. Die Pflanze wird ca. 80-120 cm hoch und ist locker verzweigt.

Udmalbet – freilandgeeignet
Violett-rosa, kleine, birnenförmige Früchte mit grünen Streifen. Sie können in jeder Größe geerntet werden, spätestens jedoch wenn sie ca. 8 cm lang sind und sich noch nicht goldgelb umgefärbt haben. Guter Geschmack. Besonders gut und zart sind die jungen Früchte. Köstlich in Gemüsepfannen und Curries. Sehr früh und für den Anbau im Freiland geeignet. In Südindien wird sie seit Generationen angebaut. Außergewöhnlich hübsche Auberginensorte.

Violetta di Firenze
Dunkellila Früchte mit weißer Andeutung. Sie sind groß, beutelförmig, leicht gerippt. Zartes, cremiges Fruchtfleisch. Pflanzen können lange beerntet werden, es wachsen immer wieder neue Früchte bis zum Herbst nach, brauchen aber viel Wärme. Kräftige, hohe und ertragreiche Pflanzen. Klassische, italienische Sorte.

Violetta Lunga 3
Dunkelviolette, schlanke, glänzende Früchte mit grünem Stielansatz. 25 – 30 cm lang. Das Fruchtfleisch ist fest, gut zu schälen und aromatisch.  Bestens geeignet für klassische Gerichte. Mittelfrüh. Kräftige und ertragreiche Pflanzen.

 

 (c) GARTENGALERIE Wonderful nature – Guggi & Gerhard Tischler