Chili Balken1

 

BioAustria

 

Info zu Chilis

 

Capsicum annuum

 

Aurora  
Die Farbe der Früchte wechselt von lavendelfarben über dunkel-violett und orange und reifen schließlich rot ab. Früchte sind 3 cm lang, kegelförmig und aufrecht wachsend.  Pflanze wird 25-30 cm hoch und hat violett-grüne Blätter. Sehr hoher Zierwert, optimal für Topfhaltung geeignet.
Schärfe: 5-6

Cabai Tree
Grüne, 7 cm lange Schoten, die rot abfärben. Trägt massenhaft Früchte, die sich gut trocknen lassen. Den Beinamen Chili Tree hat die Pflanze zu Recht, denn sie wird zwischen 1,60m und 2,00 m hoch und hat einen sehr dicken, starken Stamm.
Schärfe: 9

Jalapeño Ruben
Grüne, bis zu 7 cm lange Früchte, die lange grün bleiben und dann kräftig rot abreifen. Typisch sind die korkigen Risse und das abgerundeten Ende. Dickwandig, sehr saftig und fleischig, lassen sich schlecht trocknen. Hocharomatisch und ertragreich. Am besten werden die Früchte frisch gegessen sowohl grün wie rot. Rot sind sie schärfer als grün. Eine Spitzensorte, die in Mexiko und den USA in riesigen Mengen angebaut wird –  einer der beliebtesten Chilis.
Schärfe: 2,5 – 4

Lila Luzi
Die Früchte reifen von violett über gelb und orange auf rot ab. Dekorative, sehr kleinfruchtige, ertragreiche Sorte mit violetten Blättern. Besonders geeignet als attraktive Topf- oder Kübelpflanze. Auch für den Anbau im Freiland geeignet.
Schärfe: 7

Piccante a Mazzetti
Grüne, in Büscheln aufrechtstehende, 4 – 6 cm lange Schoten, die rot abreifen. Kann mehrjährig in Kübeln gehalten werden, wenn ein mäßig warmer heller Raum zur Verfügung steht. Sehr attraktiv.
Schärfe: 4-6

Pusa Jwala
Grüne, schlanke, gewundene Früchte, die rot abfärben. Standardgewürz in der indischen Küche – wird getrocknet und frisch verwendet. Wird wegen der Form auch Schlangenchili genannt.
Schärfe: 7

 

Capsicum baccatum

 

Aji Santa Cruz

Grüne, ca. 20 cm lange Früchte, die rot abreifen. Gutes Aroma. Zum Trocknen, für Salsas und Soßen. Pflanzen werden ca. 1,20 hoch. Lohnenswerte Sorte aus den USA, dort wird sie im Bundesstaat Arizona rund um die Stadt Santa Cruz professionell angebaut.
Schärfe: 5

Criolla Sella
Die Früchte reifen von grün nach  gelb-orange ab und haben einen wunderbaren fruchtigen, tropisch würzigen  Geschmack. Sie haben einen Durchmesser von etwa 1 cm und laufen am Ende spitz zusammen. Der Wuchs ist sehr verzweigt und ausladend. Höhe ca. 80 cm. Sehr robuste Sorte, die auch in unseren Breiten schnell wächst und reift. Sehr reich tragend. Ursprung Bolivien und Peru.
Schärfe: 6

Lemon Drops
Leuchtend gelbe Früchte, ca. 5-9 cm lang. Dünn-wandig und sehr reich tragend. Sehr aromatisch. Passen sehr gut zu frischen Salaten. Für Herstellung von Chili-Soßen zu verwenden. Getrocknet ein hervorragendes Gewürz. Pflanze wird fast 1m hoch und stark verzweigt.
Schärfe: 6-7

 

Capsicum chinense

 

Barbados Pepper
Grüne ca. 6cm große Früchte, die über orange zu verschiedenen Rottönen abfärben. Tolles Farbspiel! Die dünnwandigen Früchte haben ein herrliches fruchtiges Aroma, daraus hergestellte Saucen bringen Karibik-Flair in die Küche. Die 1 m hohe Pflanze hängt voll von Früchten, so dass die Äste abgestützt werden müssen. Tolle Sorte aus der Karibik.
Schärfe: 10

Habanero Bonda Ma Jaque
Grüne Früchte, die leuchtend gelb abfärben, ca. 8 cm groß – ungewöhnlich groß für eine Habanero. Tolles Aroma, aber höllisch scharf! Stammt aus der Karibik.
Schärfe: 10+++

Habanero Chocolate
Hellgrüne, gerippte, nach schokobraun abreifende Füchte, 5-6 cm groß. Sehr fruchtig und aromatisch. Für Soßen und Pulver. Pflanzen wachsen buschig mit ausladender Krone. Tolle Habanero-Sorte aus der Karibik in der seltenen Farbe braun.
Schärfe: 10

Habanero Golden
Grüne, ca. 6 cm große Früchte, die goldgelb abfärben – herrliche Farbe! Sehr fruchtiges Aroma. Für Soßen, Pulver und Chilisalz. Ein Muss für jeden Habanero-Freund!
Schärfe: 9-10

Limón
Grüne, tropfenförmige, 3-5 cm große, dünnwandige Früchte, die zitronengelb abfärben. Sehr ausgeprägtes Fruchtaroma. Für Pulver, Soßen, zum Würzen. Pflanze wird nur ca. 50 cm hoch, wächst aber in die Breite. Wahnsinns-Erträge von bis zu 200 Früchten pro Pflanze! Empfehlenswert und selten!
Schärfe: 10

NuMex Suave Orange
Grüne Früchte in Habaneroform, die orange abreifen. Gutes, fruchtiges Aroma mit wenig  Schärfe. Für fruchtige Salsas, zum Grillen, Füllen mit Käse… Schöne, kräftige Pflanzen. Für alle, die den fruchtigen Habanero-Geschmak lieben, aber denen die „echten“ zu höllisch scharf sind. .“Suave“ ist spanisch und bedeutet „mild„.
Schärfe: 1-2

Pimenta da Neyde
Dunkelgrüne, ca. 6-8 cm lange Früchte, die über schwarz nach dunkelviolett abfärben. Dieser Farbumschlag ist kaum zu sehen. Alles an ihr ist schwarz – die Triebe, die Blätter, die Blüten und die Früchte. Aromatisch und ertragreich. Für schwarzes Chilipulver. Die starkwüchsigen, hohen und ausladenden  Pflanzen früh entspitzen, um kompakten Wuchs zu erreichen. Wunderschöne Rarität aus Brasilien.
Schärfe: 10

Raja Mirch
Grüne, rot abreifende Früchte, ca. 6 cm groß. Dünnwandig, eignen sich gut zum Trocknen. Ertragreiche, ca. 1,20 m hohe Pflanzen. Eng verwandt mit Bhut Jolokia. Aus Indien.
Schärfe: 10+++

 

Capsicum frutescens

 

Nepali Orange
Grüne, über orange nach rot abreifende Früchte. Schönes Farbspiel! Die 6cm langen Früchte stehen am Anfang aufrecht, hängen aber bei Reife durch das hohe Gewicht herunter. Für Pulver. Äußerst ertragreiche, ca. 1,20 m hohe Pflanzen. Stammt aus Indien.
Schärfe: 8-9

 

Capsicum pubescens

 

Rocoto Peru Cusco rot
Grüne, apfelförmige, 8 cm große Früchte, die rot abreifen. Dickwandig uns saftig. Ertragreich – brauchen viel Wasser und Dünger. Große Pflanzen, bis 2 m hoch. Für Rocoto-Fans ein MUSS!
Schärfe: 10+

 

 

 (c) GARTENGALERIE Wonderful nature – Guggi & Gerhard Tischler

Merken

Merken