Chili Balken1

 

Gemüsepaprika

 

Albaregia – Blockpaprika dickwandig
Wachsfarbene, auf orangerot abreifende Früchte. Sie sind schwer, dickwandig. Schön knackig,  geschmackvoll, süß und saftig. Sie sind besonders für den Frischverzehr zu empfehlen. Die Sorte kommt im Freiland schon sehr früh in Ertrag. Kleinbleibende Pflanzen. Alte, tolle Freilandsorte aus Ungarn.

Barkan – Blockpaprika dickwandig
Dunkelgrüne, dickwandige Früchte, die rot abreifen. Längliche, schwere, blockige Form, 250 g schwer. Sehr guter Geschmack und Ertrag. Sensationeller Blockpaprika.

Neusiedler Ideal  – Blockpaprika dünnwandig
Hellgrüne, mittelgroße, blockige, aromatische Früchte, die rot abreifen. Dünnwandig und leicht. Sehr ertragreich und früh. Kältetolerante Freilandsorte! Bewährte ältere österreichische Sorte.

Pusztagold – Blockpaprika dickwandig
Hellgelbe, große, fleischige Früchte hellrot abreifend. Milder, dennoch aromatischer Geschmack kann auch in unreifem Zustand bereits roh gut genossen werden. Ertragreich. Gute Freilandsorte, aber auch geeignet für Gewächshausanbau.

Quadrato d’Asti Rosso – Blockpaprika mitteldickwandig
Grüne, sehr große länglich-blockige Früchte, die dunkelrot abreifen. Kräftig aromatischer, süßwürziger Geschmack. Mittelfrühe und lang anhaltende Ernte. Ertragreich. Geeignet für Gewächshaus und Freiland in warmen Lagen. Die beste italienische Gemüsepaprika Sorte.

Sweet Chocolate – Blockpaprika mitteldickwandig
Dunkelgrüne, glatte, länglich blockige Früchte, die schokoladebraun abfärben. Mittelgroß, ca. 10 cm lang und 6 cm breit. Aromatisches, ziegelrotes Fruchtfleisch. Mitteldicke Fruchtwand. Früh und ertragreich.

Ferenc Tender – Spitzpaprika dickwandig
Hellgelbe, spitze Früchte, die dann über orange nach hellrot abfärben. Süß und knackig, dickfleischig. Ertragreich und sehr früh. Hohe Pflanzen. Empfehlenswerter Freilandpaprika, aber auch Gewächshauskultur möglich. Sehr schöne, ungarische Sorte.

Karmen – Spitzpaprika mitteldickwandig
Grüne, spitz zulaufende Früchte, die satt karminrot abreifen. Bis 15 cm lang. Süß, aromatisch und knackig. Früh reifend und ertragreich. Gute Freilandsorte, kältetolerant. Mittelgroße Pflanzen, auch für Kübelpflanzung geeignet. Grüne Früchte färben sich nach ca. 80 Tagen rot

Sweet Palena – Spitzpaprika mitteldickwandig
Grüne, sehr lange (25 – 30 cm) Früchte, die rot abreifen. Mitteldickes Fruchtfleisch mit ausgesprochen gutem Geschmack. Entwickelt bereits im grünen Zustand Süße. Ist enorm wüchsig – geeignet zum Aufleiten an Schnüren.

Frührot – Tomatenpaprika
Grüne, dickfleischige, mittelgroße, tomatenförmige Früchte, die rot abreifen. Ausgezeichneter süß-aromatischer Geschmack. Für Freiland und Gewächshaus geeignet.

Hamik – Snackpaprika
Grüne, kleine, knackige Früchte, die orange abfärben. Ca. 4 cm breit und 7-10 cm lang. Süßer Geschmack. Ertragreich. Gut für die Topfkultur geeignet. Idealer Kinder- und Snackpaprika. Stammt aus Tschechien.

Merino – Minipaprika
Kleine, grüne Früchte, die rot abreifen. Sie sind ca.4 cm Länge und 3 cm breit und ca. 18 g schwer,   dünnschalig und aromatisch. Gut zu Füllen aber auch frisch ein toller Snack. Ertragreich und gut für die Topfkultur geeignet. Freilandanbau auf sonnig geschütztem Standort. Gewächshausanbau möglich.

 

Pfefferoni

 

Aciburun – mittelscharf
Grüne, rot abreifende, hängende 8 cm lange Früchte. Sehr fest- und dickfleischig.  Schon in grünem Zustand sehr aromatisch. Sehr einheitlich. Außerordentlich ertragreiche Landsorte aus der Türkei.
Schärfe: 5-6

Glockenpaprika – mittelscharf
Grüne, glocken-förmige Früchte, die rot abreifen. Schmecken außen eher mild, zum Samengehäuse hin jedoch scharf. Gut zum Einlegen geeignet. Pflanze ist ca. 1 m hoch. Gut zum Einlegen geeignet. Sehr dekorative Sorte aus Ungarn.
Schärfe: 4-6

Milder Spiral – mild
Sehr langer, spitzer, spiralförmiger Pfefferoni. Früchte reifen von gelbgrün auf rot ab. Mitteldickes Fruchtfleisch. Bekannte, milde österreichische Einlegesorte.
Schärfe: 0

Pimientos de Padron – leicht-mittelscharf
Grüne, ca. 10 cm lange und 4 cm dicke Früchte, die rot abrreifen. Schärfegrad lässt sich nicht bestimmen, da es für diese Sorte typisch ist, dass er sehr unterschiedlich ist. Er kann von mild bis scharf reichen. Der Klassiker in Spanien – die Früchte werden unreif – also grün – geerntet, in gutem Olivenöl geröstet oder gegrillt und dann mit etwas grobem Meersalz bestreut. Eine super feine Vorspeise.
Schärfe: 2 – 6

Sigaretta – mild, würzig
Dunkelgrüne, 15 cm lange, dünne, dickfleischige Schoten, die nach rot abfärben. Ausgezeichneter würziger Geschmack. Sehr ertragreich. Für pikante Küche und zum Einlegen geeignet. Ist auch bestens für die Kübelkultur geeignet.
Schärfe: 0

Turuncu Spiral – mittelscharf-scharf
Lange, spiralförmige, ca. 14 cm lange Früchte, die orange-rot abreifen. Zum Trocknen und Einlegen. Sehr ertragreich.
Schärfe: 6

 

 (c) GARTENGALERIE Wonderful nature – Guggi & Gerhard Tischler

Merken

Merken